Über uns

 

Protecting Wildlife e.V. ist eine als gemeinnütziger Verein anerkannte Non-Profit-Organisation und wurde 2017 in Deutschland gegründet, um auf effiziente Weise Wilderei, Trophäenjagd und den illegalen Handel mit bedrohten Wildtieren zu bekämpfen.

 

Wir…

… trainieren Ranger, damit sie sich und bedrohte Wildtiere besser vor Wilderern schützen können.

… unterstützen Aufzucht-Projekte für verwaiste Jungtiere, deren Elterntiere durch Wilderer getötet wurden.

… betreiben Aufklärungs- und Bildungsarbeit in der Öffentlichkeit, in Schulen und außerschulischen Lernorten.

… kooperieren mit Reiseveranstaltern, um sie von einem Angebot zu überzeugen, das frei von der Ausbeutung von Wildtieren ist.

… engagieren uns für ein Wildtierverbot in Zirkussen.

… arbeiten komplett ehrenamtlich.

 

 

Unsere Vision

Unsere Vision ist eine Welt, in der der Mensch keine Wildtiere mehr zu seinem eigenen Nutzen oder Vergnügen tötet, ausbeutet oder verletzt. Wilderei, Lebensraumzerstörung, der illegale Handel und die Ausbeutung von Wildtieren gehören der Vergangenheit an. Tier und Mensch leben in einer friedlichen und respektvollen Koexistenz.

 

Unsere Mission

Wir unterstützen und setzen weltweit Projekte zum effizienten und nachhaltigen Schutz von Wildtieren um. Hierbei steht für uns die Bedrohung durch den Menschen im Vordergrund. Dabei sind wir weder auf Tierarten noch auf geografische Regionen beschränkt. Für uns ist sowohl der Schutz ganzer Populationen, als auch der Schutz des einzelnen Lebewesens bedeutend.

Um Wilderei und die Ausbeutung von Wildtieren auf die politische Agenda zu bekommen, bedarf es gesellschaftlichem Druck. Diesen erzeugen wir, indem wir so viele Menschen wie möglich über diese Themen aufklären – im direkten Gespräch, über Vorträge, öffentlichkeitswirksame Aktionen und Bildungsveranstaltungen.