Über Uns

Protecting Wildlife e.V. ist eine als gemeinnütziger Verein anerkannte Non-Profit-Organisation. Sie wurde 2017 gegründet, um auf effektive Weise Wilderei und den illegalen Handel mit bedrohten Wildtieren zu bekämpfen.

Unsere Aufklärungskampagnen sorgen für eine Sensibilisierung bezüglich der Themen Wilderei und illegalem Wildtierhandel. Wir geben der dramatisch ansteigenden Wilderei die dringend benötigte Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern direkt an der Frontlinie der Krisengebiete können wir garantieren, dass jede Spende genau dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird. Unsere sorgfältig ausgewählten Kooperationspartner leisten direkt vor Ort unermüdliche Arbeit, um z.B. Elefanten, Nashörner, Tiger und Giraffen vor skrupellosen Wilderern zu schützen – und riskieren dabei täglich ihr Leben.

Mitmachen

Bei Protecting Wildlife e.V. kann jede*r aktiv werden für den Schutz bedrohter Tierarten.

Die Aufgaben sind genauso vielfältig wie die Menschen selbst. Unsere ehrenamtlichen Volunteers in den Regionalgruppen betreuen Infostände, organisieren spannende Aktionen und Infoveranstaltungen, halten Vorträge und sind Fürsprecher der Anti-Wilderei-Bewegung.

Wir suchen
Veränderer, Idealisten, Umweltschützer und Überzeugungstäter. Teamplayer, Organisationstalente und helfende Hände. Denker und Macher, Texter und Redner. Ganz normale Menschen. Dich.

Wir bieten
Austausch und Spaß mit Gleichgesinnten, eine sinnstiftende Tätigkeit, regelmäßige Workshops, ehrliche Wertschätzung, ein tolles Netzwerk und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen.

Du hast Interesse? Komm ins Team und kämpfe gemeinsam mit uns für den Artenschutz und gegen Wilderei!
Schreib eine E-Mail an info@protecting-wildlife.de und wir melden uns in Kürze bei dir.

Wilderei – Das blutige Geschäft

Die weltweite Wilderei und der damit zusammenhängende illegale Handel mit Tierprodukten sind in den letzten Jahren dramatisch angestiegen. Viele Tierarten sind durch die Wilderei vom Aussterben bedroht. Jedes Jahr werden alleine in Afrika ca. 20.000 Elefanten wegen ihrer Stoßzähne getötet. In den letzten sieben Jahren hat sich die Population dadurch um ein Fünftel reduziert.
Die Gründe für Wilderei sind vor allem profitorientiert. Einer der Hauptgründe ist das Verwenden von tierischen Produkten für angebliche medizinische Zwecke. So werden dem zermahlenen Horn des Nashorns vor allem in Vietnam diverse Heilkräfte nachgesagt – wissenschaftliche Beweise dafür gibt es nicht. Auch Löwen, Tiger und Giraffen fallen den Wilderern aus diesen Gründen zum Opfer.

Viele Tiere werden gewildert, um aus Teilen ihres Körpers Schmuck und andere Souvenirs zu fertigen. Besonders das Elfenbein der Elefanten ist noch immer ein gefragtes Gut. Da es aber weltweit immer weniger Elefanten gibt, geraten zunehmend auch andere Tiere, deren Zähne aus Elfenbein bestehen, in das Visier der Wilderer. So sind Flusspferde inzwischen durch Wilderei vom Aussterben bedroht. Elefanten werden allerdings nicht nur wegen ihrer Stoßzähne gewildert, auch ihre Haut wird in Kosmetikartikeln verarbeitet.

Einige Tiere werden auch wegen ihres Fleisches gewildert. So gelten beispielsweise Affenfleisch und Schuppentier in einigen asiatischen Ländern als Delikatesse.
Nicht nur die Zahlen getöteter Tiere sind enorm angestiegen, auch die Methoden der Wilderer werden zunehmend brutaler und skrupelloser. Dahinter stehen meist mächtige Kartelle und korrupte Systeme. Wilderei gehört inzwischen neben Waffen-, Menschen- und Drogenhandel zu den größten illegalen Märkten weltweit. Jährlich werden geschätzt 20 Milliarden Euro Umsatz durch den Handel mit Wildtierprodukten erzielt.

Unterstützen

Unterstütze uns jetzt mit deiner Spende und leiste einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten.

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

BOOST

Durch jede Online-Bestellung über boost entsteht eine Spende, die Dich keinen Cent kostet.
Mehr als 10.000 booster sind schon dabei. Mach auch Du mit!

Paypal

Ihre Spende können Sie auch einfach via Paypal übermitteln

Gooding

Einfach beim nächsten Online-Einkauf unser Vereinsprofil auf Gooding anklicken